Emissionsfreie Mobilität

Emissionsfreie Mobilität, zustelldienst graz, zustelldienst, graz

Emissionsfreie Mobilität – Unsere derzeitige Regierung beschäftigt sich bei der Mission 2030 mit der Klima- und Energiestrategie Österreichs für die nächsten Jahre. Dabei hat sie sich Ehrgeizige Ziele gesetzt. Im Verkehrsbereich sollen dabei bis 2030 7,2 Millionen Tonnen CO2 eingespart werden. BM Hofer stimmt dabei zu das Elektromobilität dabei einen wesentlichen Beitrag leisten kann. Dafür wird es aber in den nächsten Jahren noch intensiver Forschungs- und Entwicklungsarbeit bedürfen.

Im Rahmen von “Zero Emission Mobility” werden bewusst technologieneutral und missionsorientiert Lösungen gesucht um dieses Ziel zu erreichen. Derzeit werden diese Lösungen sowohl batteriebasiert als auch wasserstoffbasiert und über Hochleistungskondensatoren gesucht. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Lösungen die relativ Zeitnah umsetzbar erscheinen.

Um das Ziel zu erreichen hat die FFG 7 Millionen an Fördergeldern für die “Zero Emission Mobility” freigemacht.

Ausschreibung

Die Themenfelder die heuer förderfähig sind umfassen sowohl die Fahrzeugseite als auch die Infrastruktur (Sektorkopplung). Im Bereich der Logistik und öffentlichen Verkehrssysteme werden automatisierte Systeme besonders beachtet.

Quelle: Bmvit




Geschrieben von https://zustelldienst-graz.at/botendienst-graz/
Graz 2018

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*