Förderung von Lkw mit Euro 6!

Förderung von Lkw mit Euro 6, zustelldienst graz, zustelldienst, graz

Sowohl bei Lkw als auch Pkw gibt es Förderungen von emissionsarmen Fahrzeugen. Diese Förderungen sind von Land zu Land unterschiedlich geregelt.

In diesem Beitrag möchte ich je ein Beispiele für Förderungen aus der Steiermark und eines aus Tirol vorstellen.

In der Steiermark werden Lastkraftwagen (N1) gefördert wenn man sich ein Fahrzeug mit Euro 6 anschafft und ein vorhandenes Fahrzeug (N1) entgültig abmeldet. Außerdem ist Voraussetzung das die Zulassungsspezifikationen für das neue und das alte Auto dieselben sind. Die Wirtschaftskammer nennt hier die Verwendungsbestimmungen 19 und 20. Bis zu 3 Fahrzeuge werden pro Unternehmen mit je € 2.000 gefördert. Die Abwicklung erfolgt über die Fachgruppe für Güterbeförderung.

In Tirol werden beispielsweise Lkw oder Sattelzugfahrzeuge die schwerer als 3,5 Tonnen sind gefördert. Die Förderhöhe beträgt € 15.000 pro Fahrzeug. Laut Transparenzportal kann man für bis zu 13 Nutzfahrzeugen ansuchen. Auch hier muß ein älteres Fahrzeug endgültig stillgelegt werden. Förderberechtigt sind Unternehmen mit Gewerbeanmeldung und einen Firmenstandort in Tirol. Zuständig ist das Amt der Tiroler Landesregierung, Sachgebiet Wirtschaftsförderung.

Weitere Förderungen lassen sich für diese beiden Bundesländer und auch für die anderen österreichischen Bundesländer über die Wirtschaftskammer oder die Landesregierung erfragen. Österreichweit bekommt man Informationen am besten vom Bmvit.

Links:
BMvit
Transparenzportal

Quelle: WKO, Transparenzdatenbank
Geschrieben von https://zustelldienst-graz.at
Graz 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*