Pannenstreifenfreigabe

Vor einem Jahr wurde auf der A4 Ostautobahn der Pannenstreifen freigegeben. Seit dem 16.7.2018 wird der Pannenstreifen temporär freigegeben. Dadurch ist der Verkehr wesentlich flüssiger geworden. Im Schnitt blieb der Pannenstreifen auf den 4 Kilometern für eine Stunde geöffnet.

Laut Minister Reichhardt hat die Freigabe des Pannenstreifens im ersten Jahr die gewünschten Ergebnisse gebracht. Die 135 Freigaben führten weder zu Unfällen noch zu Pannen. Deshalb bedankte sich Minister Reichhardt bei den Einsatzkräften, den Verkehrsteilnehmern und der ASFINAG.

Aufgrund der Ergebnisse dieses Versuchsjahres ist die Ausweitung auf andere Abschnitte geplant. Gerade in Tirol könnte es positive Effekte haben.

Quelle: Bmvit
Geschrieben von https://zustelldienst-graz.at/botendienst-graz/
Graz 2019

Schreibe einen Kommentar