Sanierung der Autobahnauffahrt Gleisdorf-West.

Sanierung der Autobahnauffahrt Gleisdorf-West – Die ASFINAG startet mit 20. März die Sanierung und den Sicherheitsausbau der Anschlussstelle Gleisdorf West auf der A 2 Südautobahn. Dabei werden unter anderem alle Auf- und Abfahrtsrampen erneuert und zum Teil auch verbreitert. Damit soll der Verkehrsfluss verbessert und die mitunter entstehenden Rückstaus auf die Autobahn verhindert werden. Für diese Maßnahme zur Verbesserung der Verkehrssicherheit investiert die ASFINAG in Summe vier Millionen Euro.

Umleitung für Lkw wird eingerichtet
Die Bauarbeiten finden unter aufrechtem Verkehr statt. Das bedeutet, dass alle Auf- und Abfahrten während der Bauphase befahrbar bleiben, wofür zum Teil auch Ersatzrampen errichtet werden müssen. Für den Individualverkehr wird es demnach – bis auf die Geschwindigkeitsbeschränkung – kaum Behinderungen geben. Die Durchfahrtsbreite ist aber auf etwa drei Meter eingeengt, das Tempolimit beträgt zwischen 30 und 60 km/h. Für den Schwerverkehr, insbesondere aus dem Raum Weiz, ist daher auch eine Umleitung über die Anschlussstelle Sinabelkirchen eingerichtet.

Die Fertigstellung der Baumaßnahme ist für etwa Ende August vorgesehen.

stau, zustelldienst graz, zustelldienst
Foto: Erich Westendarp / pixelio.de

Die ASFINAG appelliert zugleich, die ausgeschilderte Umleitung, vor allem im Zeitraum von 18.04.2017 – 10.06.2017 auch in Anspruch zu nehmen, um Überlastungen oder Staus während der Bauphase zu vermeiden.

Umleitungsstrecke


Geschrieben von https://zustelldienst-graz.at
Quelle: Transport Online

Schreibe einen Kommentar