Unfall Hotspots!

unfall hotspots, zustelldienst graz, zustelldienst, graz

Rechtzeitig zum Beginn des neuen Jahres kam eine von der ASFINAG evaluierte Liste von Unfall Hotspots in Österreich heraus. Die Liste umfasst derzeit 25 Stellen in ganz Österreich. Aufgenommen werden Stellen in Österreich wo von 14 bis 16 mindestens 5 Unfälle mit gleicher Ursache passiert sind. Außerdem solche mit Personenschäden (3 gleiche Unfälle).

Bei diesen Stellen wird von der ASFINAG auch evaluiert ob besondere Wetterbedingungen oder Baustellen dazu geführt haben.

Um die Unfallhäufigkeit an diesen Stellen zu vermindern wünscht sich der Infrastrukturminister verstärkte Radarkontrollen. Diese sollten an diesen Stellen die Verkehrsstatistik merklich verbessern. Zu diesem Zweck wurde dem Innenminister eine Liste der Hotspots übermittelt.

In Graz und Graz Umgebung war durch eine Häufung von Unfällen 2016 die A9 im Norden ein solcher Unfall Hotspots. Auf dieser ist derzeit im Bereich Gratkorn eine Section Control eingerichtet. Weitere den Fahrern die diese öfter befahren nicht bekannte mobile Radarkontrollen währen aber wie der Autor dieses Artikels der diese Strecke ebenfalls des öfteren befährt in Übereinstimmung mit den Infrastrukturminister denkt zur Reduzierung von Unfällen durchaus sinnvoll.

In den Presseaussendungen des Innenministeriums fand sich noch nichts zu diesem Thema. Dies ist aber für die Umsetzung des Vorschlages keine Vorraussetzung. Auch war es schon bisher so das die Polizei aufgrund ihrer Erfahrung an verschiedensten Stellen verstärkt kontrolliert. Die Kriterien wie diese Stellen ausgesucht wurden sind aber intern. Die Studie der ASFINAG ist meiner Meinung nach ein externer Input der die Auswahlkriterien dieser Schwerpunktkontrollen verbessern kann und die Unfälle auf Österreichs Straßen senken.




Quelle: bmvit
Geschrieben von https://zustelldienst-graz.at
Graz 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*